Logos: BMVBS und BMVg BFR Vermessung
Startseite·Hilfe·Kontakt·Impressum
RichtlinientextSystemkatalogeServiceAktuellesForumLISA-Bund.de
Sie sind hier: Startseite > Richtlinientext > Objektvermessung > Grundsätze

4 Objektvermessung

4.1 Grundsätze der Objektvermessung

(1) Gegenstand der Objektvermessung sind die Objekte des Objektartenkatalogs (Anhang A), die als Bestands­dokumentation zur Planung und Durchführung baufachlicher Aufgaben sowie zur Nutzung und Verwaltung der Liegenschaften benötigt werden. Hierzu zählen z. B. alle ober- und unterirdischen baulichen Anlagen, die Leitungen zur Ver- und Entsorgung sowie Nutzungsflächen.

(2) Durch die Objektvermessung sind sowohl die geometrischen als auch die beschreibenden Daten der Objekte zu erfassen und entsprechend ihrer fachlichen Bedeutung zu strukturieren. Die Datenstrukturierung ist so vorzunehmen, dass die Ergebnisse der Vermessungen in die Liegenschaftsbestands­dokumentation gemäß Kapitel 2 übernommen werden können. Dabei ist der Objektabbildungskatalog (Anhang B) zugrunde zu legen.